Sport

Was ist die Ernährung ohne Sport?

Regelmäßige Bewegung stärkt unser Immunsystem und hat einen positiven Einfluss auf unseren Körper.

  • Kraft – eine starke Muskulatur stabilisiert unseren Bewegungsapparat und hilft muskuläre Dysbalancen auszugleichen
  • Beweglichkeit – Unser passiver Bewegungsapparat (Bänder und Sehnen) bringen zusammen mit der Muskulatur unseren Körper in ein gesundes Gleichgewicht
  • Ausdauer – unterstützt das Herzkreislaufsystem

Diese drei Faktoren sind es, die unseren Stoffwechsel in Schwung bringen und somit unser Wohlbefinden und unsere Leistungsfähigkeit gewährleisten.

Was Sport mit unserem Körper macht ist erstaunlich und sollte uns motivieren ein wenig unserer Zeit darin zu investieren!

Bewegung – ist die Happy-Hormon-Firma unseres Körper!
Egal ob die Freude am Laufen, das Rad fahren oder die entspannten Yoga-Stunden zum Relaxen. Hormone lassen uns zu Höchstleistungen auffahren und machen Lust auf Wiederholung, … und mehr!

Dsc_5358-small

Dopamin – Vorfreude
Vorfreude ist die schönste Freude, Aktivität und Bewegung fördern die Lust

Endorphine – körpereigenes Schmerzmittel
Selbst hergestellte Morphine produziert unser Körper und stillt so seinen Durst,
bei ausdauernder Bewegung und Sport.
Es ist ist für die Produktion des männlichen und weiblichen Sexualhormons zuständig, die Stimmung oder Hunger, heißt “wir fühlen uns sehr gut” mit den Endorphinen

Serotonin – hauseigener Seelentröster
Belohnung und Zufriedenheit an sich selbst, nach getaner Arbeit.
Bringt Ruhe und Entspannung nach der Bewegung in unseren Körper.

Was halten Sie davon, nicht nur ab und zu so eine Dosis Glück zu spüren!
Mit jedem Schritt den Sie bewusst am Tag zurücklegen spüren Sie die Vorfreude, Freude und Entspannung in sich selbst.

Schon 30 Minuten Sport am Tag lassen uns die schönen Seiten sehen und fördern zudem noch positive Aspekte für Körper, Geist und Seele.

Dsc_5349-small

Meine Kurse finden Sie hier:

sporty-logo

 

 

 

Share Button